Home » Segler (V Gel): Mauersegler, Schwarznestsalangane, Palmensegler, Rothalssegler, Stachelschwanzsegler, Wei Nestsalangane, Mauritiussala by Source Wikipedia
Segler (V Gel): Mauersegler, Schwarznestsalangane, Palmensegler, Rothalssegler, Stachelschwanzsegler, Wei Nestsalangane, Mauritiussala Source Wikipedia

Segler (V Gel): Mauersegler, Schwarznestsalangane, Palmensegler, Rothalssegler, Stachelschwanzsegler, Wei Nestsalangane, Mauritiussala

Source Wikipedia

Published August 28th 2011
ISBN : 9781159324445
Paperback
72 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 71. Nicht dargestellt. Kapitel: Mauersegler, Schwarznestsalangane, Palmensegler, Rothalssegler, Stachelschwanzsegler, Wei nestsalangane,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 71. Nicht dargestellt. Kapitel: Mauersegler, Schwarznestsalangane, Palmensegler, Rothalssegler, Stachelschwanzsegler, Wei nestsalangane, Mauritiussalangane, Haussegler, Kapsegler, Ru segler, Pazifiksegler, Horussegler, Alpensegler, Salanganen, Zwergsalangane, Andensegler, Aerodramus, Kaffernsegler, Bergsegler, Phelpssegler, Braunsegler, Einfarbsegler, Aeronautes, Mohrensegler, Alexandersegler, Chaetura, Hirundapus, Collocalia, Damarasegler, Fahlsegler, Chapmansegler, Tachornis, Cypseloides, Malaiensegler, Cypsiurus, Zoonavena, Streptoprocne, Schoutedenapus, Mearnsia, Sokotrasegler, Panyptila, Riesensalangane, Telacanthura, Rhaphidura, Neafrapus, Mangaia-Salangane, Tachymarptis, Schornsteinsegler, Glanzr ckensegler. Auszug: Der Mauersegler (Apus apus) ist eine Vogelart aus der Familie der Segler. Er hnelt den Schwalben, ist aber mit diesen nicht n her verwandt- die hnlichkeiten beruhen auf konvergenter Evolution. Der Mauersegler ist ein Langstreckenzieher. Er h lt sich haupts chlich von Anfang Mai bis Anfang August zur Brutzeit in Mitteleuropa auf, seine Winterquartiere liegen in Afrika, vor allem s dlich des quators. Mauersegler sind extrem an ein Leben in der Luft angepasst. Au erhalb der Brutzeit halten sie sich ber mehrere Monate h chstwahrscheinlich ohne Unterbrechung in der Luft auf. Im Hochsommer sind die geselligen V gel im Luftraum ber den St dten mit ihren schrillen Rufen sehr auff llig. Bei ihren Flugman vern k nnen sie im Sturzflug Geschwindigkeiten von mehr als 200 km/h erreichen. Mauersegler von vornDie Gestalt ist schwalben hnlich, jedoch ist der Mauersegler etwas gr er als die europ ischen Schwalben. Die Fl gel sind im Vergleich zum K rper lang und ihre Sichelform ist im Gleitflug gut zu erkennen, der Schwanz ist relativ kurz und gegabelt. M nnchen und Weibchen sind u erlich nicht zu unterscheiden. Das Gefieder ist ru - bis br unlich...